Schop·pe

Substantiv, m

Hessisch für ein Glas mit etwa einem viertel Liter Apfelwein

2. Frankfurter Ukulele-Schoppe

Die Wiederholung des Ukulele-Events in der Main-Metropole

Nicht immer sollte man aufhören, wenn es am schönsten ist – besonders, wenn man gerade erst angefangen hat: das zweite Ukulele-Festival in Frankfurt wir nämlich noch schöner als das erste. Weil wir das Erfolgsrezept fortführen: tagsüber Workshop mit Einzel- und Ensembleproben für ein mehrstimmiges klassisches Stück, abends Konzert.

Mehr Informationen zu Dozenten und Inhalten des Ensemble-Workshops wird es hier in Kürze geben. Zum Workshop anmelden kann man sich trotzdem schon. Der Eintritt zum Abendkonzert ist in der Teilnahmegebühr enthalten.

Datum, Preise, Zeiten

24. April 2020: Kick Off @ Die Brücke

Jam-Session mit den Workshop-Dozenten und Freunden

Café Brücke (Brückenstraße 19, Frankfurt Sachsenhausen), Beginn 19:30, Eintritt frei

25. April 2020: Workshop & Konzert @ Brotfrabik

ab 10:00 "Klassik-Ensemble-Workshop" — mit Roland Prakken, Marcella Hagenauer, David Horn und Iso Herquist.

ab 19:30 Konzertabend – Lineup folgt in Kürze

in der Brotfabrik (Bachmannstraße 2–4, Frankfurt Hausen)

26. April 2020: Open Mic @ KP21

Open Mic Frühschoppen — nur mit Voranmeldung. Details zur Anmeldung folgen in Kürze.

KP21 (Brotfabrikgelände, Bachmannstraße 2–4, Frankfurt Hausen), Beginn 10:00, Eintritt frei

Infos zum Workshop

Wie im letzten Jahr ist der Workshop des Ukulele-Schoppe ganztägig. In Gruppen wird die mehrstimmige Bearbeitung eines klassischen Stücks eingeprobt und am Abend zur Aufführung gebracht. Es geht also nicht um das sonst übliche »Strumming« bzw. Akkordspiel, sondern um Melodiespiel nach Noten oder TABs. Wer sich darunter nichts vorstellen kann: in 2019 wurde das »Menuett in G-Dur« (»Anna-Magdalenas Notenbüchlein«, Petzold*) einstudiert. Eine Aufnahme dazu findet sich hier bei SoundCloud.

Auf das Stück für den Schoppe 2020 haben wir uns noch nicht festgelegt.

1 x 250 Minuten ab 10:00 Uhr, EUR 35 inkl. Material. Level 2: Leicht fortgeschritten – Der Workshop ist für Ukulele in C6-Stimmung (g c e a) und richtet sich an Ukulelespielende aller Könnensstufen, nicht aber an völlige Anfänger. Du solltest ein wenig Melodie auf der Ukulele spielen und vorzugsweise ein bisschen Notenlesen können. Neben einem eigenen Instrument muss ein Notenständer mitgebracht werden.

1.000 und mehr Dänke an Prisca Ludwig für das großartige Logo.